DAS FERNE LIED (Ernst Busch)

AM ABEND IST EIN SUMMEN DAS SELTSAM UNS DURCHDRINGT ES IST DAS HEER DER STUMMEN DAS IN DER FERNE SINGT
„Das ferne Lied“, Ernst Busch, gesungen vor den Mitgliedern der Internatioanlen Brigaden 1937

1.
Textzeile „das ferne Lied“
84 Buchstaben (20cm hoch, Materialstärke 4mm)

77 Buchstaben (13cm hoch, Materialstärke 4mm)
An den Buchstaben werden rückseitig Messingdübelgewindestifte angelötet und mit Spezialkleber in der Mauer verankert.

2.
Messingplatte mit eingefrästem QR Code eingefräst (Materialstärke 8mm, Frästiefe 4mm).

3.
QR Code verweist auf webseite, die den ausführlichen Inhalt der Geschichte der Interbrigadisten, der Geschichte des Denkmals sowie Informationen über den Verein, Aktuelles zum Thema usw. beinhalten kann. In Absprache mit den zuständigen Historikern wird die website mit Inhalten gefüllt und sollte aktuell angepasst und ergänzt werden. Auf der website können auch Angebote für Schulklassen (Führungen o.ä.) stehen, Aktivitäten des Vereins KFSR u.v. a.m.

Die inhaltliche Konzeption der website entsteht in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Historikern und dem Verein KFSR. Die Gestaltung der website obliegt der Künstlerin und soll zeitgemäß und interaktiv nutzbar sein (integrierte Videos, Lieder von Ernst Busch, Zeitzeugenaufnahmen usw.)
Das Thema des Spanienkrieges kann auf diese Art für Jung und Alt, für Schulklassen oder zufällige Besucher des Parks anschaulich und lebendig vermittelt werden. Die gesamte Denkmalanlage wird auf der website ausführlich von den ersten Entwurfsskizzen bis zur Realisierung dargestellt und erläutert.